Der Frankenwald im Winter -

– immer eine Reise wert.

Loipen

Gespurte Loipen finden Sie z.B. in Döbra oder Wüstenselbitz sogar eine Flutlichtlopie jeweils in Gösmes-Walberngrün oder Presseck. 
Der nachfolgende Link des „Frankenwald-Tourismus“ enthält das weitläufige Loipennetz im Frankenwald. 

Rodeln

Für Groß und Klein: Der Rodelberg in Walberngrün lädt zum Schlittenvergügen ein. Er ist am Ende der Piste mit einem Fangnetz abgesichert und bietet damit unbeschwerten Rodelspaß.
Und während die Kinder rodeln, können die Eltern die gespurte Loipe in Walberngrün ausprobieren. 

Skilift

Nur 15 Minuten/11 km entfernt von Waldhermes; der Birkholz-Skilift. Er wird betrieben vom Freiherr von Lerchenfeld. Näheres kann man auf dem folgenden Link des „Frankenwald-Tourismus“ erfahren.

Eislaufen

Eislaufen am Untreusee in Hof. Wenn der See eine „Haut“ bekommen hat, kann man die knackige Kälte auf Kufen genießen.
Hof – das bayerische Sibirien – auch als die kälteste Stadt Deutschlands bekannt, liegt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Durch die kalten Temperaturen ist Winterspass fast garantiert.